Mit einem „Geistlichen Konzert“ am Pfingstsamstag 2009, gestaltet vom Männerchor des Gesangvereins Liederblüte und dem gemischten Chor des Gesangvereins Einigkeit, und einem feierlichen Gottesdienst am Pfingstsonntag 2009 fand die Sanierung der St. Hippolytkirche einen würdigen Abschluss. Nach beiden Veranstaltungen blieben zahlreiche Besucherinnen und Besucher noch zum geselligen Beisammensein um die Kirche. Zur guten Stimmung trug am Pfingstsamstag der Musikverein Harmonie mit einem Standkonzert bei.

Anbei einige Schnappschüsse von den Feierlichkeiten und dem sich anschließenden Umtrunk.

Der Männerchor des Gesangvereins Liederblüte gestaltete den 1. Teil des geistlichen Konzertes am Pfingstsamstag 2009.

Der gemischte Chor des Gesangvereins Einigkeit gestaltete den 2. Teil des geistlichen Konzertes am Pfingstsamstag 2009.

Die Zelebranten des Festgottesdienstes (Dr. Lenssen, Pfarrer Hartmann, Pater Peter) mit Ministrantinnen

Frauenbund und Pfarrgemeinderat halfen beim geselligen Beisammensein

Beim Umtrunk nach dem Festgottesdienst

Begegnungen nach dem Festgottesdienst

Der 1. Vorsitzende des Förderkreises bei der Kirchenführung am Pfingstsonntag 2009

Zum Schlussbild versammelt: Pfarrverweser Uwe Hartmann, Landrat Dr. Ulrich Reuter, 1. Vors. Förderkreis Helmut Winter, Domkapitular Dr. Jürgen Lenssen, 1. Bürgermeister Winfried Bruder, Architekt Joachim Kaupp

zurück